Mit wenigen Mausklicks zum perfekten Geschenk

Schutz vor Betrug beim Online-Einkauf

Mit wenigen Mausklicks zum perfekten Geschenk: Zwölf Milliarden Euro investieren deutsche Internet-Nutzer im Weihnachtsgeschäft 2016, schätzt der Handelsverband Deutschland. Immer häufiger folgt ein böses Erwachen, wenn Online-Betrüger bereits bezahlte Ware nicht liefern. Laut Bundeskriminalamt war im Jahr 2015 bereits jede dritte Straftat, die im Internet begangen wurde, ein Warenbetrug. Nutzer können sich nun gegen dieses Risiko absichern: ERGO Direkt bietet Kunden mit dem Internet-Schutzbrief bis zu 3.000 Euro Schutz, wenn online bestellte Ware nicht geliefert wird. Das Unternehmen ermöglicht so einen sorgenfreien Online-Einkauf.

Werden Kunden- oder Kontodaten widerrechtlich verwendet, schützt das Produkt außerdem vor finanziellen Verlusten bis zu 15.000 Euro. Der Schutz gilt unabhängig davon, ob Kriminelle vertrauliche Daten online ausspähen oder Bankautomaten manipulieren. Der Internet-Schutzbrief leistet auch, wenn Onlinegutscheine oder Punkte aus Bonussystemen wie Payback missbraucht werden: Wird das Guthaben online unerlaubt verwendet, so zahlt ERGO Direkt bis zum Höchstbetrag von 500 Euro.

Der Internet-Schutzbrief von ERGO Direkt gilt für alle inländischen Konto- und Kartenverbindungen des Kunden und seiner Angehörigen. Er kostet 6,90 Euro pro Jahr und lässt sich über www.sicherer-surfen.com abschließen.
Verwandte Themen
Internet-Nutzer | Warenbetrug
Diskussionen
Ähnliche News
Top Unternehmen